Autofolierung extreme Timelapse …4 Tage – 1 Car Wrapping mit CorelDRAW und Robin Bös



Lust auf Tutorials, E-Books und gratis Downloads für CorelDRAW?https://www.coreldraw.com/de/learn/webinars/

Autofolierung extreme – 4 Tage Car Wrapping im Zeitraffer. Wir von Corel waren bei Robin Bös zu Besuch und haben die Autofolierung von A-Z begleitet und die Erkenntnis gewonnen, dass man als Autofolierer am Besten eine chirurgische Grundausbildung mitbringt, denn die Akrobatik mit Skalpell und Cutter ist schon ganz großes Kino. Eine weitere Erkenntnis – Qualität braucht Zeit, und tatsächlich waren es fast vier Tage durchgehende Arbeit, das Auto mit dem Pinup-Motiv zu versehen, und zwar handwerklich und technisch perfekt. Denn neben Präzision müssen auch wichtige Sicherheitsaspekte beachtet werden – Sensoren des Autos zur Abstandsmessung beispielsweise müssen natürlich zwingend frei und funktionstüchtig bleiben. Hier hilft jahrelanges Fachwissen und Schulungen der GEWA, die von Car Wrapping Profi Robin Bös gegründet wurde.

Klar, dass der Entwurf des gesamten Projekts von der Idee bis zu den Druckdaten mit CorelDRAW für macOS erfolgt ist. Das Layout in Originalgröße erleichtert den gesamten Workflow und das Messer-Tool mit automatischem Anschnitt macht die Druckvorbereitung zum Kinderspiel.

Also nochmal zusammengefasst: Idealerweise hat man als Autofolierer noch zusätzlich eine Ausbildung als Grafiker und Techniker der Druckvorstufe, Chirurg und Automechaniker. Einfach mal ne Folie aufkleben ist definitiv nicht der Fall, wenn es gut werden soll.

Wir danken Robin Bös https://robinboes.com ganz herzlich für den Einblick in seine Arbeit als Autofolierer – es war verrückt und hat Spaß gemacht 🙂

Storyboard: Jörg Rieger Espindola, Corel GmbH
Schnitt: Dennis Wendlinger, countent.de
Filmaufnahmen: Matthias Käser, kaeser-fotografie.de

Written by 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

84  +    =  90